Zukünftige Herausforderungen heute managen – Welche Methoden helfen der Siedlungswasserwirtschaft in der Praxis wirklich?

1. Juni 2017 in Darmstadt

Am 1. Juni 2017 veranstaltet das Fachgebiet Wasserversorgung und Grundwasserschutz des Instituts IWAR an der TU Darmstadt in Kooperation u.a. mit dem LDEW die Fachtagung "Zukünftige Herausforderungen heute managen – Welche Methoden helfen der Siedlungswasserwirtschaft in der Praxis wirklich?". Schwerpunkt wird dabei das im Jahr 2016 abgeschlossene Forschungsprojekt „NaCoSi – Nachhaltigkeitscontrolling siedlungswasserwirtschaftlicher Systeme – Risikoprofil und Steuerungsinstrumente" sein.

Die Unternehmen der Siedlungswasserwirtschaft werden zukünftig vor neue Herausforderungen gestellt: Klimawandel, demografische Veränderungen oder auch steigende Energiepreise. Ebenso verändern politische Rahmensetzungen und rechtliche Zielvorgaben auf nationaler oder europäischer Ebene die technische Auslegung und die Organisation der Unternehmen. Auf Unternehmensebene stellt sich damit zentral die Herausforderung der Zukunftsfähigkeit. Diese ist eng damit verknüpft, welche Entwicklungen – seien sie extern oder intern verursacht – die eigene Leistungsfähigkeit einschränken und die Nach-haltigkeit des Unternehmens gefährden können.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit diesen Fragen und Herausforderungen sowie mit geeigneten Instrumenten, um diese in den Unternehmen zu managen. Alle Details zum Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie im unter LDEW DOWNLOADS beigefügten Flyer.

LDEW DOWNLOADS
Flyer_NaCoSi-Tagung_final.pdfdownload »
ANSPRECHPARTNER
Dipl.-Wirtschaftsjurist Sebastian Exner
stv. Geschäftsführer
06131 62769-15